Hintergrund und Ziele

ECOfit Förderprogramm

ECOfit bezeichnet die Vorstufe eines Umweltmanagementsystems. Es basiert auf dem Heidelberger Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften“, das vom ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH fachlich und vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg finanziell unterstützt wurde. Die Anwendung von ECOfit wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg im Rahmen eines Förderprogrammes seit 2005 genutzt. Seit Juni 2016 ist die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH für die Projektabwicklung zuständig. Ziel des Förderprogrammes ist es, Unternehmen und andere Organisationen zu Maßnahmen im Umweltschutz zu ermutigen, die nicht nur auf die Einhaltung der Umweltschutzvorschriften abzielen, sondern vielmehr freiwillige Verbesserungen der Umweltleistung umfassen. Das Programm schafft auch wichtige Grundlagen um zu einem späteren Zeitpunkt ein vollständiges Umweltmanagementsystem nach EMAS oder DIN EN ISO 14001 aufzubauen.

Wer initiiert ECOfit?

Zur Initiierung eines ECOfit Projekts bedarf es eines Projektträgers. Dabei kann es sich um Organisationen der Wirtschaft oder öffentlich-rechtliche Körperschaften handeln (z.B. Kammern, Verbände, Innungen, Kommunen, Kirchen oder Unternehmen und Vereine, deren Gesellschafter ausschließlich aus öffentlich-rechtlichen Körperschaften stammen). In der Praxis hat sich gezeigt, dass das Förderprogramm vor allem für Städte und Kommunen sowie Landkreise von großer Attraktivität ist, da es sich zumeist hervorragend in die lokalen Klimaschutzaktivitäten einfügt. Eine Übersicht der bisherigen Projektträger finden Sie hier.

Wer kann an einem ECOfit Projekt teilnehmen?

An einem ECOfit Projekt können sich Unternehmen jeder Branche und Größe, Vereine, Kommunen, Schulen, Hochschulen, Universitäten, Kirchengemeinden, kirchliche Einrichtungen und sonstige Organisationen beteiligen. Eine Übersicht der bisherigen Projektteilnehmer finden Sie hier.

Wer setzt ein ECOfit Projekt um?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von CMC verfügen über eine 10-jährige Erfahrung bei der erfolgreichen Durchführung des ECOfit Förderprogramm. Wir verstehen uns dabei als Full-Service-Dienstleister und unterstützen den Projektträger bei allen Projektschritten. Der interne Aufwand für den Projektträger wird damit auf ein Minimum reduziert, gleichzeitig entstehen für den Projektträger nur sehr geringe Kosten.

 

Bei der Beratung der Projektteilnehmer können wir nicht nur auf die Erfahrung der 10-jährigen ECOfit Beratung zurückgreifen, sondern bringen unsere Erfahrungen aus weiteren Projekten (Einführung von Managementsystemen, Prozessoptimierung, Mobilitätsprojekte etc.) mit ein. Weitere Informationen zu CMC finden Sie hier.